Zweites U10-Basketballturnier ein voller Erfolg

Konzentration bei den Jugendlichen (Archivfoto: Henning Stöbitsch) Mit 8 Teams startete am Sonntagmorgen das zweite U10-Basketballturnier des Osnabrücker TB und bot allen Beteiligten tollen Sport. Circa 100 Jungs zeigten dabei ihr Können und dribbelten, kämpften und punkteten mit vollen Einsatz.

Für viele Kinder stand an diesem Tag ihr ersten Basketballspiel auf dem Programm und voller Spannung ging es somit in diesen Tag.

Neben zwei Teams vom Osnabrücker TB, war auch der SC Rasta Vechta mit zwei Teams vertreten. Aus Osnabrück gingen neben den OTB U10 Junior Titans noch RW Sutthausen, sowie der BBC Osnabrück an den Start. Der TSV Quakenbrück und das Team der Spielgemeinschaft Neuenkirchen/Vörden komplettierten das 8er Feld. Spannung war also den ganzen Tag geboten.

Die glorreichen Sieben

Konzentration bei den Jugendlichen (Archivfoto: Henning Stöbitsch) Mit nur sieben Spielern und diesmal in weißer Ausstattung konnte die 3. Herren der Titans einen weiteren verdienten Sieg in Bad Rothenfelde gegen die dortige 3. Mannschaft einfahren. Die Gastgeber erwischten zunächst einen besseren Start und führten nach 2 Minuten mit 8:2.

Die Gäste ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen, arbeitete sich stetig an den Ausgleich heran und konnte letztendlich mit einer 2-Punkte-Führung aus dem 1. Viertel gehen.