Für die Saison 2020/2021 gilt aufgrund der aktuellen Pandemie das verlinkte Hygienekonzept.

 

Wir bitten alle Gastmannschaften, Zuschauer und Kampfgericht-Beteiligte um Kenntnisnahme.

Vielen Dank und bleibt gesund!

Erstes Saisonspiel der Damen

Die Oberliga-Damen des OTB freuen sich, dass sie mit einem unveränderten Team weiterhin in der Oberliga starten können und dass es nach so langer Zeit ohne Basketball nun wieder losgehen kann. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, auch wenn es nach der langen Zeit ohne den orangenen Ball doch nicht immer so leicht fällt, die Knochen und Gelenke schmerzfrei in Gang zu bringen…

Nach einer nur mit wenigen Mannschaften besetzten Oberliga in der letzten Saison, in der der OTB zum wiederholten Male den zweiten Platz belegen konnte, wartet nun eine Spielzeit mit neun Gegnern und achtzehn Spielen auf das Team der OTB-Damen, dessen Durchschnittsalter in diesem Jahr bei über 40 liegt. Neben jeweils zwei bzw. drei Gegnern aus Oldenburg und Bremen stehen einige Derbys auf dem Zettel. Es geht gegen den letztjährigen Meister aus Belm, die erneut verjüngte Reservemannschaft des BBC, gegen die aus der Regionalliga sieglos zurückgekehrten Damen aus Sutthausen und gegen das junge Team aus Quakenbrück. Mannschaftsführerin Anna Wahlen hat mit einer Platzierung im oberen Drittel der Tabelle ein ehrgeiziges Ziel formuliert.

Die Freude vor dem ersten Spiel beim Aufsteiger in Oldenburg war groß. In einem Spiel gegen die jungen und talentierten Oldenburgerinnen verlief die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Die aggressive Verteidigung der Gastgeberinnen führte zu einigen Ballverlusten, sodass es nur für einen kleinen Vorsprung zur Halbzeit für das routinierte Team reichte (35-29 aus Sicht der Osnabrückerinnen). Im dritten Viertel lief das Offensivspiel für das Team um Ilka Borst besser und die Fehler konnten reduziert werden. Mit einigen schönen Einzelaktionen und gutem Zusammenspiel konnte das dritte Viertel klar gewonnen werden und so stand es nach 30 Minuten 54-37 für die Damen aus Osnabrück. Im letzten Viertel drehten die jungen Oldenburgerinnen mit einer sehr guten Trefferquote noch einmal auf und konnten den Rückstand deutlich verkürzen, der verdiente Sieg (66-62) konnte den Osnabrückerinnen jedoch nicht mehr genommen werden.

Für den OTB spielten Ilka Borst, Anke Düllberg, Stefanie Harten, Natalie Mende, Sandra Mühlenberg, Joyce Noufélé, Kathrin Leiber, Andrea Thamm, Anna Wahlen und Uta Wielage. Alle genannten Spielerinnen sind in der Saison 2020/2021 für den Ü40-Wettbewerb spielberechtigt.

Weiterhin gehören zum Team die bei diesem Spiel leider verhinderten bzw. verletzten Youngster des Teams Jana Bruning, Leonie Frontzek, Ricarda Rehn und Claudia Wörmeyer.

Die Basketballabteilung des OTB hat entschieden, nun auch den Trainingsbetrieb komplett einzustellen – vorerst bis zum Ende der Osterferien. Die städtischen Hallen sind infolge der Schulschließungen ebenfalls bis zu diesem Zeitpunkt (18.04.) geschlossen und auch der OTB stellt den Betrieb weitestgehend ein.

Sobald sich die Lage ändern sollte, melden wir uns bei euch mit neuen Informationen.

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Der Basketballvorstand