Big Fellah Hannes Campe

Der Big Man schnürt auch in der kommenden Spielzeit seine Schuhe (in Fachkreisen auch Silversurfer genannt) für die OTB Titans. Mit seinen 2,05m Körpergröße und einer gefühlten Spannweite von 2,30m soll Hannes auch in dieser Saison wieder reihenweise Rebounds sowohl am defensiven als auch am offensiven Brett einsammeln. An guten Tagen kann der Center, der in der abgelaufenen Saison auf durchschnittlich 6,8 Punkte in 17 Spielen kommt, auch in der Offense den Unterschied ausmachen.

Mit einem sicheren Mitteldistanzwurf und kraftvollen Postmoves ausgestattet, kann er für jede Defense eine Gefahr darstellen. Auch den Dreier, den er in der Offseason besonders trainiert, trifft er immer sicherer.

Der Captain bleibt =)

Der Captain und dienstälteste Spieler des Osnabrücker hat bereits einige Saisons im Dress der Titans mitgemacht. Seitdem der OTB in der Bezirksklasse spielte, war Justin immer ein wichtiger Bestandteil des Teams und ist auch nach zahlreichen Aufstiegen bis in die 2. Regionalliga nicht mehr aus dem Team wegzudenken.

Nachdem der Guard sich als Energizer in den letzten Jahren meist über seine starke Defense unverzichtbar für den Trainer gemacht hat, soll er in der kommenden Saison auch in der Offense größere Verantwortung übernehmen. Dass Justin das drauf hat, ist nicht zuletzt aufgrund seiner herausragenden 34-Punkte-Performence im NBV-Pokalfinale gegen die SG Braunschweig, deutlich geworden.

Die hochmotivierten Gastgeberinnen der Ü40-DM: Das Team Osnabrück

Nachdem im Februar bereits die Norddeutschen Meisterschaften im OTB ausgetragen wurden, steigen am 9. und 10. Juni in den Hallen des OSC nun die Deutschen Meisterschaften der Alterskategorie Ü40 weiblich.

Als Gastgeber mit an Bord ist als letztjähriger Vizemeister das „Team Osnabrück“, eine Spielgemeinschaft aus den 3 Teams Osnabrücker TB, Osnabrücker SC und den Sportfreunden Oesede.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften konnte der Heimvorteil bereits erfolgreich genutzt werden: Als Norddeutscher Meister qualifizierten sich die alten Hasen von der Hase unter Coach Markus Mühlenberg auch in diesem Jahr wieder für die Deutschen Meisterschaften und natürlich ist das Team hochmotiviert, vor heimischer Kulisse an den Erfolg des Vorjahres anzuknüpfen!

Die Osnabrücker Basketball-Fangemeinde ist natürlich herzlich eingeladen, sich die Spiele anzuschauen und unsere Damen anzufeuern! Der Eintritt ist kostenlos.